3,5-tägige Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten

Coronahinweise

Selbstverständlich werden die aktuell gültigen Corona-Regeln (Abstand, Lüften etc.) eingehalten. Zusätzlich ist im Seminarraum ein Luftfilter im Einsatz. Nach Abstimmung mit den Teilnehmern werden Schnelltests angeboten.

Dieser Kurs beinhaltet:

  • Grundlagen für die Arbeit als Datenschutzbeauftragter

  • Umfangreiche Seminarunterlagen in digitaler Form

  • Arbeitshilfen, Muster, Vorlagen im Downloadbereich

  • Kleingruppen mit Workshopcharakter

  • Fachlicher Austausch

  • Fachkundenachweis nach Art. 37 Abs. 1 DSGVO

Download Studieninhalte

Der 3,5-tägige Kurs vermittelt Ihnen die erforderlichen Grundlagen & Fachkenntnisse im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für Ihre Tätigkeit als externer oder interner Datenschutzbeauftragter. Der Kurs ist ebenfalls geeignet, um Sie auf die Tätigkeit als Datenschutzkoordinator vorzubereiten oder um ihre Kenntnisse im Datenschutz wieder aufzufrischen.

Was Sie lernen:

  • Rechtliche und technische Grundlagen des Datenschutzes

  • Praxisgerechte Umsetzung des Datenschutzes in Ihrer Organisation

  • Vorgehensweise & Strategien für ein angemessenes Datenschutzniveau

  • Risikoeinschätzung & Erkennen von Gefahrenpotentialen

An wen richtet sich der Kurs?

  • Zukünftige betriebliche/behördliche Datenschutzbeauftragte (intern oder extern)
  • Führungskräfte und Mitarbeiter der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung, die für die Datenverarbeitung verantwortlich sind
  • Personen, die sich einen fundierten Überblick über die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter/Datenschutzkoordinator verschaffen wollen

3,5-tägige Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragen

Der 3,5-tägige Kurs vermittelt Ihnen die erforderlichen Grundlagen & Fachkenntnisse im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für Ihre Tätigkeit als externer oder interner Datenschutzbeauftragter. Der Kurs ist ebenfalls geeignet, um Sie auf die Tätigkeit als Datenschutzkoordinator vorzubereiten oder um ihre Kenntnisse im Datenschutz wieder aufzufrischen.

Gegenstand des Kurses sind insbesondere:

  • die praxisrelevanten rechtlichen und technischen Kenntnisse zum Datenschutz
  • die Kommunikative Möglichkeiten zur Vermittlung datenschutzrechtlicher Regelungen im Unternehmen, Behörden, Praxen etc.
  • Organisatorische Hinweise zur Steuerung des Datenschutzes im Unternehmen
  • Arbeitshilfen/Muster für die tägliche Praxis
  • Prüfung und Fachkundenachweis (gemäß DSGVO Art. 37 Abs. 5) ist im Preis von 999,00 € enthalten.

Inhalte:

1. Tag:

  • Grundlagen des Datenschutzes / Einführung
  • Ziele, Prinzipien, Aufbau der DS-GVO und des BDSG
  • Aufgaben des Datenschutzbeauftragten / des Datenschutzkoordinators
    • Rechte und Pflichten eines DSB
    • Organisation des betrieblichen Datenschutzes
    • Fahrplan zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen
    • Datenschutzhandbuch und Datenschutzberichte im Betrieb
  • Erstellung des Verfahrensverzeichnisses incl. eines Löschkonzepts
  • IT-Sicherheitsmaßnahmen
    • Prüfung und Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs)
    • IT-Sicherheitsmaßnahmen
    • Zusammenarbeit mit der IT
  • Typische Risikopotenziale und Lösungsmöglichkeiten

2. Tag

  • Beschäftigtendatenschutz – Welche Daten dürfen im Rahmen des Beschäftigtenverhältnisses erfasst und verarbeitet werden?
  • Welche Informationspflichten bestehen gegenüber den Beschäftigten?
  • Datenschutz-Sensibilisierungsmaßnahmen im Betrieb
  • Übermittlung personenbezogener Daten innerhalb eines Konzerns & Datenübermittlung ins Ausland
  • Mitbestimmung des Betriebsrates
  • Datenschutz in Marketing & Werbung – für was dürfen Kundendaten genutzt werden
  • Online-Marketing
  • Social Media, Website, Newsletter
  • Cookie-Consent-Management – der Einsatz von Cookies und anderen Trackingtechnologien

3. Tag

  • Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit
  • 13 ff. DSGVO Pflichtinformationen für Bewerber, Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner etc. mit praktischen Umsetzungstipps!
  • Auskunftsansprüche Betroffener
  • Umgang mit Datenpannen
  • Meldepflichten
  • Behördliche Prüfverfahren
  • Sanktionen & Bußgelder
  • Schadenersatzansprüche Betroffener nach Art. 82 DSGVO
  • Aktuelle Rechtsprechung

4. Tag

  • Wiederholung und Prüfungsvorbereitung
  • Schriftliche Prüfung

Neben den Seminarmaterialien zum Kurs in digitaler Form (incl. Muster und Arbeitshilfen für die Praxis) erhält jeder Teilnehmer die Möglichkeit im Anschluss an einem Coaching-Programm (optional buchbar) teilzunehmen, um das erlernte Wissen in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen und um auftretende Fragen zu klären. Denn ganz egal wo Sie den Grundkurs zum Datenschutzbeauftragten absolvieren – danach geht es erst richtig los!

Die Referenten bieten hierzu im Anschluss an das Seminar ein einstündiges monatliches Onlinecoaching zu aktuellen Fragen und zur Vertiefung der Kenntnisse an.

Download Studieninhalte
Jetzt anmelden

„Gut strukurierte, mit konkreten Beispielen belegte Wissensvermittlung“

Marcel Murschel – Leonberg

„Gute Arbeitsatmosphäre, kompetente und nette Trainer“

Chanel Volkmar – Rutesheim

„Lockere Aufarbeitung eines eigentlich ‚trockenen‘ Lernstoffs“

Philipp Raasch – Stuttgart